über Lamas - Bodenhof Maladers

Direkt zum Seiteninhalt

über Lamas

Lamas gehören zur Familie der Kamele. Sie sind neugierige und gutmütige Herdentiere.

Spucken ist eine Ausdrucksform der Rangordnung innerhalb der Herde. Menschen werden nur bespuckt, wenn sich die Lamas von ihnen bedroht fühlen oder sie extrem gereizt werden.

In den Ursprungsländern in Südamerika sind sie beliebt als robuste und willige Lastenträger und als Woll- und Fleischlieferant. Neuerdings werden auch in der Schweiz Lamas zur Bewachung von Schafherden eingesetzt (zur Zeit läuft gerade ein solches Projekt in Maladers). Naht Gefahr für die Schafe von natürlichen Feinden wie z.B. dem Wolf, stösst das Lama einen Alarmschrei aus, um die Schafherde zu warnen und läuft direkt auf den Angreifer zu. Es versucht ihn mit Spucken und Treten in die Flucht zu schlagen.

Bei uns dienen die Lamas zur bodenschonenden Landschaftspflege, zur Lamazucht, für Trekking und für die tiergestützte Aktivität.

mehr

Zurück zum Seiteninhalt